Dr. med. Georg Roth - Facharzt für Plastische & Ästhetische Chirurgie

Brustvergrößerung in Düsseldorf

Brustvergrößerung:

Die Brustvergrößerung ist weltweit einer der häufigsten ästhetischen Eingriffe, circa 5 Millionen Frauen entscheiden sich jährlich für eine Brustvergrößerung.

Sie sind einzigartig: eine ganz persönliche Entscheidung

Doch sollte man in Anbetracht dieser Zahlen das Wesentliche nicht übersehen: Sie sind es, die sich aus ganz persönlichen Beweggründen für diesen Eingriff entscheiden.

Es geht bei der Brust OP vor allem um ein besseres Lebensgefühl

Der Entscheidungsprozess ist komplex und sehr persönlich. Sie wollen ein besseres Lebensgefühl. Eine Beratung durch einen Spezialisten, z.B. einem Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie mit dem Schwerpunkt auf Brustvergrößerung, ist sinnvoll. Sie müssen die Informationen aus erster Hand bekommen, um die richtige Entscheidung treffen zu können.

 

Die Entscheidung zur Brustvergrößerung ist sehr persönlich.

Düsseldorf- Königsallee 30 - Privatpraxis Dr.Roth

Die Beratung zur Brustvergrößerung bedarf einer maximalen Sorgfalt. Sie wollen sich verstanden fühlen und gleichzeitig sollen Sie feststellen, dass nichts dem Zufall überlassen wird. Wie wird der Eingriff geplant? Wird mit Sizern bei der Brustvergrößerung gearbeitet oder legt man sich auf eine feste Grammzahl vor der Operation fest? Welche Operationstechnik wird für Ihre Brust OP verwendet?


Hier finden Sie 13 Dinge die Sie vor einer Brustvergrösserung  gemacht haben sollten.


Wie finde ich den richtigen Chirurgen für meine Brustvergrößerung?

Die Basis

Zu den notwendigen Referenzen eines Arztes, der Brüste operiert, zählt zunächst seine Ausbildung. Ein Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie  ist u.a. die Basis für einen Chirurgen, der sich auf die Brustvergrößerung spezialisiert hat. Diese Fachärzte sind meist Mitglieder in Gesellschaften, die Mitgliederverzeichnisse führen.Es lohnt sich fast immer, das Impressum der Internetseite des jeweiligen Arztes anzuschauen. Hier können Sie sich genau über die Facharztausbildung informieren. Fehlt die Angabe eines Facharztes, sollten Sie nachfragen, um Missverständnisse zu vermeiden.

 

Brustvergrößerung, die Fakten:

OP-Dauer: 60-90 min

Aufenthalt: 1 Nacht stationär

spezieller Sport BH: für 6 Wochen

Anästhesie: Vollnarkose

 

Vertraue deinem Bauchgefühl

Sie werden einen Chirurgen aufsuchen, dessen Referenzen Sie „überzeugt” haben. Persönliche Empfehlungen helfen oft bei diesem ersten Schritt. Nun folgt das Beratungsgespräch, das erste Kennenlernen. Sie können sich ganz auf Ihr Bauchgefühl verlassen. Sie wissen automatisch, ob Sie sich verstanden fühlen, der Arzt sich für Sie Zeit genommen hat und ob er kompetent ist. Sicherlich braucht man in aller Regel mehr als nur ein Gespräch, da uns die guten Fragen oft erst im Nachhinein einfallen.

Wer sich über eine Brustvergrößerung Gedanken macht, begibt sich automatisch auf die Suche:

Wer soll mich operieren?

In welche Hände begebe ich mich?

Dies sind zentrale Fragen, die beantwortet werden müssen.

Nichts kann ein persönliches Beratungsgespräch ersetzen. Eine Vorauswahl findet automatisch im Internet statt.

 

 

 


Für sich entscheiden, gemeinsam verantworten

In vielen Fällen ist dieser Eingriff medizinisch nicht indiziert. Oft geht es nicht darum, ob man diesen Eingriff „braucht“, sondern darum, ob man diesen kosmetischen Eingriff „will“. Ist diese Entscheidung getroffen, wird gemeinsam ein Behandlungskonzept erstellt.

 

Aufklärung ohne Schönmalerei: Transparenz

Eine Frau, die sich für eine Brustvergrößerung entschieden hat, sollte Klarheit über die Risiken, die Operation als solche und über die Langzeitergebnisse haben. Leider wird in Aufklärungsgesprächen zur Brustvergrößerung ein zentraler Punkt häufig verschwiegen:

Die Brustvergrößerung unterscheidet sich von anderen Eingriffen in der Schönheitschirurgie

Eine Liposuktion (Fettabsaugung), eine Nasen OP oder Bauchdeckenstraffung sind meist einmalige Eingriff in der Schönheitschirurgie, die im weiteren Leben keiner weiteren Eingriffe bedürfen.

Die Brustvergrößerung „heute“ wird mit hoher Wahrscheinlichkeit eine zweite Operation „morgen“ notwendig machen. Auch wenn die Implantate ein Leben lang halten, zeigt die Erfahrung, dass die meisten Patientinnen eine weitere Operation im Leben haben werden. Die Gründe hierfür sind vielfältig: das Gewebe, die Weichteile, verändern sich mit der Zeit und damit auch die Brustform. Mit einem Implantatwechsel muss die Patientin langfristig rechnen.

 

 

Welche Technik ist ideal für Sie?

Diese Frage lässt sich nur im Rahmen eines ausführlichen Beratungsgesprächs beantworten.

NATÜRLICHE BALANCE

Nur eine proportionale, zu Ihnen passende Brustvergrößerung wird Ihnen ein natürliches Ergebnis geben können. Ihr Wunsch, was Form und Größe angeht,  ist für die Planung ausschlaggebend. Das Ergebnis sollte harmonisch sein, Sie müssen in den Spiegel schauen und strahlen können.

3D Simulation

Sie erhalten eine 3D Simulation zur Beratung. >> Bitte lesen Sie hier WEITER

Videos zur Veranschaulichung 

>> Bitte lesen Sie hier WEITER

 


Welche Implantate werden bei der Brustvergrößerung verwendet?

Dr. Roth setzt ausschließlich die Implantate der führenden Hersteller ein. Diese Premiummarken sind mit mehr Kosten verbunden, da sie eine extreme Qualitätssicherung vorweisen müssen. Für Ihren Körper muss gelten:

„Das Beste oder nichts!”


Brustvergrößerung mit Eigenfett

Die Brustvergrößerung mit Eigenfett ist ideal für Frauen, die eher ein dezentes Auffüllen der Brüste wünschen und über entsprechende Fettpolster verfügen. Eigenfett stellt durchaus eine Alternative zu Silikonimplantaten dar. Insbesondere bei Rekonstruktionen der weiblichen Brust ist der Einsatz von Eigenfett eine Option, die von mehr und mehr Plastischen Chirurgen und Frauen bevorzugt wird. 

Die reine ästhetische Brustvergrößerung mit Eigenfett ist nicht für jede Frau geeignet. In der Regel überwiegt die Brustvergrößerung mit Silikonimplantaten. Welches Verfahren für Sie geeignet ist, lässt sich nur durch ein Beratungsgespräch ermitteln.

 

Brustvergrößerung mit Eigenfett beseitigt Fettpolster und füllt die Brust ohne Silikonimplantat

Videos die eine Brustvergrößerung erklären

Bitte nehmen Sie sich die Zeit die Videos zur Brustvergrößerung anzuschauen.

>> Die Videos finden Sie hier.

So könne Sie den ersten, qualifizierten Eindruck gewinnen, um was es bei Brustvergößerung geht.

Brustvergrößerung Kosten

>> Bitte lesen Sie hier weiter zu den Kosten und Ratenzahlung einer Brustvergrösserung.

FAQ-Häufig gestellte Fragen zur Brustvegrößerung

Ist eine Brustvergrößerung sehr schmerzhaft?

Die Erfahrungen der Patientinnen sind sehr unterschiedlich. Eine Ruheschmerz sollte nicht vorhanden sein. Dazu ist die Einnahme von Schmerzmedikamenten notwendig. Bei Bewegung der Arme oder Anspannen des Brustmuskels treten häufig Schmerzen auf, die Sie veranlassen sich langsamer zu bewegen. Meist ist dieser Bewegungsschmerz nach 4-5 Tagen vorüber. Jeder Patientin erlebt Ihre Brustvergrößerung "einzigartig", d.h. man sollte sehr vorsichtig mit Verallgemeinerungen über die Schmerzen nach einer Brustvergrößerung sein. Ein spezieller BH, der für 6 Wochen getragen wird ist oft hilfreich und viele Patientinnen berichten, dass das Tragen des BH ihnen "Sicherheit" gegeben hat